Telefon CH +41 43 818 66 80 | Telefon AT +43 664 58 14 343

Dani Hüni

Botschafter

Beruf/Sport: Torhütertrainer Eishockey bei der PGS
Botschaft:
Kinder, die das Bewegte Brain-Training besuchen sind aufnahmefähiger, visualisieren besser und erzielen schneller Fortschritte.


Drei Fragen an Dani Hüni

Mental-Stark4Kids: Wir sind zu Besuch bei Daniel Hüni, Gründer der PGS und aktiver Botschafter von Mental-Stark4Kids. Daniel, der Goalie hat eine exponierte Position inne. Wo ist es für einen Goalie wichtig, mental stark zu sein?
Daniel Hüni: Der grosse Unterschied zum Spieler ist, dass ein Eishockey Goalie manchmal relativ lange warten muss bis eine Aktion gefragt ist, wo der Spieler einfach mal losrennen kann. Die mentale Herausforderung des Eishockeygoalies liegt deshalb darin, im Punkt X bereit zu sein und seine beste Leistung abzurufen. Zudem hat der Eishockeygoalie zusätzlichen Druck, da sich seine Fehler direkt in Tore auswirken.

Mental-Stark4Kids: Was würdest du unseren Kids mit auf den Weg geben, damit sie im Leben auch so erfolgreich sein können wie du?
Daniel Hüni: Ein wichtiger Punkt ist, sich selbst treu zu bleiben und sich immer wieder Gedanken über seine Wünsche und Ziele zu machen. Ihr solltet eine Vision haben und wissen wohin ihr wollt und euch über eure Etappenziele bewusst sein.

Mental-Stark4Kids: Was motiviert dich, als aktiver Botschafter von Mental-Stark4Kids zu wirken?
Daniel Hüni: Zu gerne hätte ich als junger Eishockeygoalie solche Angebote wahrgenommen. Das war allerdings damals kein Thema. Es macht mir grosse Freude, wenn ich sehe wie die Kids, die im Bewegten Brain-Training sind, sich fokussieren und Ziele setzen können. Wir sehen als Eishockeygoalie- Coaches ganz klar,  dass die Kids, die im Bewegten Brain- Training auf dem Eis aufnahmefähiger sind, besser visualisieren können und schneller Fortschritt machen.